Wie arbeitet printART?

Sublimation201
printART-Tinten (SubliJet ) basieren auf einem patentierten Hitzetransferprozeß, welcher spezielle, hitzeempfindliche Tinten dauerhaft auf beschichtete Oberflächen färbt. Sie erstellen im Computer eine Zeichnung oder scannen Bilder oder arbeiten mit Logos und Texten und drucken diese auf ein qualitativ hochwertiges InkJet-Papier mit einem EPSON StylusDrucker mit speziellen Tintenpatronen. Mit Hilfe einer Hitzepresse können Sie diesen Ausdruck auf eine Vielzahl von Oberflächen übertragen.

 
Benötige ich ein spezielles Transfer-Papier?

Normalerweise wird kein spezielles Papier benötigt. Aus qualitativen Gründen wird aber dringend empfohlen, nur gutes InkJet-Papier oder Fotopapier für einen optimalen Ausdruck zu verwenden. Qualitativ hochwertige Papiere abgestimmt auf die EPSON-Drucktechnologie erhalten Sie preisgünstig bei uns.

Was benötige ich zu Beginn?

Um Farbprodukte mit dieser Technologie herzustellen, benötigen Sie einen kompatiblen EPSON-Tintenstrahldrucker, spezielle Tintenpatronen, einen Computer, eine Grafik-Software und Hitzetransfer-Pressen (Flachpressen, Krügepressen oder Tellerpressen). Wenn Sie dazu noch einen Scanner haben, können Sie Fotos oder andere Zeichnungen sowie Logos einscannen.
 

Wie unterscheidet sich printArt-Technologie von Transfer-Papieren?

Hitzetransfers, die mit Laserdruckern, InkJet- oder Wachsthermal-Druckern über ein spezielles Transfer-Papier hergestellt werden, bringen die Toner- oder InkJet-Teile nur auf die Oberfläche des Substrates. Als Resultat können diese Transfers ausbleichen, zerkratzen und sich im Laufe der Zeit entfärben.

Unsere Technologie printArt (SubliJet) stattdessen färbt die Tinte unter die Oberfläche des Substrates. Das Resultat ist ein Transfer, der nicht färbt, der nicht ausbleicht und für viele Jahre hält.
 

Wie unterscheidet sich printART-Transfer von"Foto-Drucken"?

"Dye-Diffusion-Transfers" (Foto-Druck) verwenden spezielle Drucker mit speziellen Druckköpfen und einem speziellen Papier. Die neue Generation dieser Foto-Drucke erzielt gute Qualitäten, aber oft fehlt die Farbbrillianz. Auch ist diese Technologie begrenzt auf beschichtete Keramik- und beschichtete Baumwollprodukte anwendbar.

 

SublimationMugDie printART (SubliJet)-Technologie benutzt dagegen spezielle Tinten, die auf qualitativ gutes InkJet-Papier übertragen werden. Mit Hilfe einer Hitzepresse wird der Ausdruck dann auf das Produkt übertragen.Dadurch werden brillante Ausdrucke in Fotoqualität auf beschichtete Keramik-, Metall-, Glas-, Holz-, Plastik-, Melamin-, Polyester-Produkte oder auf viele andere beschichtete Oberflächen übertragen.



 

Mit welchen Druckern funktioniert dieseTechnologie?

EPSON Stylus Pro 4450 4C
EPSON Stylos Pro 4880
 

Gibt es Grenzen dieser Technik?

Diese Transfers wirken sehr gut auf hellen Oberflächen wie Polyester oder Acryl.

Sie funktionieren nicht auf natürlichen Oberflächen wie Baumwolle oder auf dunkelfarbigen Oberflächen. Es gibt allerdings spezielle  Baumwoll-T-Shirts, die sublimierbar sind (Soft L´ink Shirts) und excellente Druckergebnisse erzielen.

Werden die Farbdrucke über längere Zeit dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt, bleichen sie aus.